Edeltrud Rück – Rübenachs erste Königin

16.05.2016 –

Edeltrud Rück neue Schützen-Majestät – Schlagerparty bis in die Nacht

Ein Novum in 173 Jahren Vereinsgeschichte: Edeltrud Rück ist die erste Schützenkönigin der Rübenacher St. Sebastianus-Bruderschaft. Am Pfingstsonntag hat sie mit dem 114. Schuss den Königsadler von der Stange geschossen. Als erste Frau trägt Edeltrud Rück somit für ein Jahr den wichtigsten Titel des Vereins. Sie und ihr Mann Karl-Heinz bilden das Rübenacher Schützenkönigspaar.

koenigsschiessen2016_0203_koenigsschiessen_2016

Weibliche Majestät: Edeltrud Rück ist neue Rübenacher Schützenkönigin. Begleitet wird sie im Königinnenjahr von ihrem Mann Karl-Heinz

Das Königsschießen begann am frühen Nachmittag mit der Abholung des noch amtierenden Schützenkönigs Zacheus Riehl, der von einer etwa 70 Personen starken Abordnung auf die Schützenwiese begleitet wurden. Dort angekommen, durften zunächst die Jungschützen ihr Können beweisen. Paulo Collisy sicherte sich bei den Schülerschützen den Prinzentitel. Zum insgesamt dritten Mal Jungschützenprinz wurde David Gottlob, allerdings erstmals in der Jugendklasse ab 16 Jahren. Um 15:56 Uhr war der Jubel groß, als Edeltrud Rück ungewöhnlich früh den goldenen Schuss auf den Königsadler setzte. Wenig später erlegte der erst 16-jährige Andreas Schmitz den Bürgerkönigsadler. Zusätzlich zum Titel des Bürgerkönigs gewann er einen Frühstückskorb.

01_koenigsschiessen_201602_koenigsschiessen_2016

Die neuen Jungschützen-Majestäten: Schülerprinz Paulo Collisy (links) und Jugendprinz David Gottlob sowie der neue Bürgerkönig Andreas Schmitz

Nachdem alle Majestäten feststanden, startete abends die feierliche Siegerzeremonie in der Schützenhalle. Unterstützt wurde die Krönung durch die Midlife-Crisis-Band, die nach der Siegerehrung bis in die Nacht hinein den Besuchern ordentlich einheizte, sodass viele Rübenacher noch lange in der Halle feierten.

04_koenigsschiessen_201605_koenigsschiessen_2016

Ehrentanz: Zum Abschluss der Siegerehrung tanzten alte und neue Majestäten den Walzer. Anschließend tanzten bis in die Nacht hinein die Rübenacher zur Musik der Midlife-Crisis-Band.

Für die Rübenacher Schützen geht es weiter mit dem Training zur Sommerrunde. Die Schützen treffen sich immer mittwochs um 19:30 Uhr auf der Schützenwiese zum Kleinkaliber-Training.

Marco Riehl

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.