Erfolgreiche Winterrunde für Rübenacher Senioren

Sieg mit der Kleinkaliber-Mannschaft – mehrere Top-Ergebnisse im Einzel

Wieder einmal blendend in Form präsentierte sich unsere Seniorengruppe bei der Winterrunde des Bezirks Mittelrhein-Untermosel. Im Wettkampf gegen sechs weitere Mannschaften über den gesamten Winter konnten die Rübenacher ihren Titel mit dem Kleinkalibergewehr erfolgreich verteidigen. Mit 1544,7 Ringen siegte unser Team souverän vor Mülheim (1530,1) und Kobern (1498,2).
Im Kleinkaliber-Einzel der Ü70-Klasse siegte unser Schütze Eugen Hergenröther (388,9 Ringe). Manfred Lespagnol sorgte mit 381,0 Ringen auf dem zweiten Platz für einen Rübenacher Doppelsieg.

Die Rübenacher Mannschaft (vordere beide Reihen von links nach rechts): Manfred Lespagnol, Rolf Ditt, Karl-Heinz Pelikan, Zacheus Riehl, Adam Riehl, Karl-Heinz Behr, Eugen Hergenröther. Hintere Reihe: Rundenleiter Klemens Welling und Bezirksbundesmeister Achim Berens.
Die Rübenacher Mannschaft (vordere beide Reihen von links nach rechts): Manfred Lespagnol, Rolf Ditt, Karl-Heinz Pelikan, Zacheus Riehl, Adam Riehl, Karl-Heinz Behr, Eugen Hergenröther. Hintere Reihe: Rundenleiter Klemens Welling und Bezirksbundesmeister Achim Berens.

Den vierten Titel in Folge mit dem Luftgewehr verpassten die Rübenacher nur knapp. Gerade einmal dreieinhalb Ringe auf Mülheim (2844,5) fehlten den zweitplatzierten Rübenachern (2841,0) nach der fünf Monate dauernden Runde. Angesichts eines weiteren Einzelsiegs von Eugen Hergenröther (621,0 Ringe) in der Klasse Ü70 und Platz zwei durch Rolf Ditt (608,6) in der Ü60-Klasse wurden auch hier erstklassige Ergebnisse erzielt.

Rundenleiter Klemens Welling gratulierte den Rübenachern zu den hervorragenden Schieß-Ergebnissen. Nach dem erneut erfolgreichen Winter gehen die Rübenacher Senioren als einer der Favoriten in die anstehende Runde, die im Oktober dieses Jahres beginnen wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.