Fünf neue Vereinsmeister

Zum Abschluss der Sommerrunde haben die Rübenacher Schützen ihre Vereinsmeister am Kleinkalibergewehr und der Kleinkaliberpistole ermittelt. Geschossen wurden die Disziplinen Scheibe und Teiler (die beiden mittigsten „Zehner“ von zehn Schüssen wurden gewertet).

Die neuen Rübenacher Vereinsmeister (v.l.): Alexey Trusch, Karl-Heinz Pelikan, Stefan Doetsch, Gerhard Riehl, Werner Mohrs.

Wie schon in der Winterrunde war Alexey Trusch auf der Scheibe nicht zu schlagen. Mit 98,2 Ringen bei zehn Schüssen siegte er mit 0,4 Ringen Vorsprung auf Ralph Hoffmann. In derselben Disziplin sicherte sich Werner Mohrs mit 95,1 Ringen seinen ersten Titel in der Seniorenklasse. Zum zweiten Mal maßen sich die Rübenacher auf der Kleinkaliberpistole und wie im Vorjahr gewann Stefan Doetsch souverän den Vereinsmeistertitel.

Den Teilerwettbewerb der Schützenklasse gewann Gerhard Riehl dank zweier sehr präziser Schüsse auf die Scheibe (Teiler 144,9+171,9). Einen zweiten Premieren-Sieger gab es bei den Senioren: Karl-Heinz Pelikan setzt hier die mittigsten Treffer (320,3+313,5).

 

Für die aktiven Schützen geht es ab Freitag, 19. Oktober um 19:30 Uhr weiter mit der Winterrunde. Von da an treffen sich die Schützen jeden Freitag bis Ostern zum Training.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.